Kiwanis Schulranzen-Aktion 2019

Pressemitteilung

LINGEN  143 neue Tornister hat der Kiwanis-Club Meppen/Lingen organisiert, um nun zum neunten Mal die Schulranzen-Aktion durchzuführen.

Zur Übergabe begrüßte Siegfried Zech neben den Kindern mit ihrer Begleitung aus Lingen und Meppen Sponsoren und Kiwanis-Mitglieder. Kiwanis ist eine weltweite Organisation von Freiwilligen, die sich aktiv für das Wohl von Kindern und der Gemeinschaft einsetzen. Zech bedankte sich bei Gabriele Sickmann für die Vorbereitung und Organisation mit einem Blumenstrauß.

Die 143 Tornister decken den Bedarf von 27 Institutionen wie zum Beispiel Kitas, SKM, SkF und Diakonie ab.

"Auch in diesem Jahr hat uns die Firma Scout wieder die Möglichkeit gegeben, dort begünstigt einzukaufen", so Zech. "Besonders freuen wir uns über die gute Zusammenarbeit mit den hiesigen Kindertagesstätten und weiteren sozialen Einrichtungen aus Meppen und Lingen, durch die wir die Verteilung der Tornister an die Kinder aus sozial benachteiligten Familien organisieren können", sagte Zech weiter.

Jedes Jahr seien es andere Kinder, denen mithilfe eines neuen Schulranzens vielleicht ein besserer Start in ihren neuen Lebensabschnitt ermöglicht werde. "Natürlich kann so eine Aktion nur mithilfe der zahlreichen und großzügigen Spenden vieler regionaler Unternehmen und Einzelspendern gelingen", sagte Kiwanis-Mitglied Tim Lühn.

Dann waren die Kinder nicht mehr zu halten. Bei den bunten Tornistern waren bei den Mädchen Abbildungen der Eisprinzessin und bei den Jungen Feuerwehrmann Sam und das Piratenschiff die Favoriten. Sie konnten es kaum abwarten, den Inhalt, passende Federmäppchen, Geldbörse und Turnbeutel, in Augenschein zu nehmen.

Quelle: Lingener Tagespost (Samstag, 15. Juni 2019), S.16, Autor: Felix Reis

190615_LT_Kiwanis-Tornisteraktion.jpg
Quelle: Lingener Tagespost (Samstag, 15. Juni 2019), S.16