Design Thinking ist eine Innovationsmethode

Design Thinking als agile Methode mit Martin Talmeier vom Hasso Plattner Institut in Potsdam am 22.02.2018 zu Gast bei der ZECH Ingenieurgesellschaft mbH.

Eröffnet wurde der Abend vom Geschäftsführer Dipl.-Ing. Christoph Blasius der ZECH Ingenieurgesellschaft mbH. Im Anschluss daran übernahm Frau Böttger-Göwecke vom BVMW das Wort und leitete in die innovative Methode des Design Thinkings ein.

"Neu denken, anders arbeiten"

Die Design Thinking Denkweise und die dazugehörigen strukturierten Prozesse sind dabei, unsere Arbeitswelt zu revolutionieren. Sie helfen komplexe Probleme zu lösen, im Team nutzerzentrierte Innovationen zu schaffen und ganzheitliche Lösungen zu entwickeln.

Design Thinking ist ein Prozess und ein Mindset. Im Arbeitsalltag entfaltet sich sein Problemlösungspotential zu einer lebendigen Innovationskultur.

Martin Talmeier ist an diesem Abend auf die grundsätzliche Frage eingegangen: Warum tun wir uns mit Veränderungsprozessen so schwer, was sind unsere Denkfallen, in die wir uns selbst bringen und auf deren scheinbar rationale Grundlage wir dann auch langfristige unternehmerische Entscheidungen treffen.

15 Gäste erlebten bei der BVMW-Veranstaltung im Hause ZECH hautnah die Wirkweise der Methode in interaktiven Kleingruppen-Workshops und waren begeistert.

Christoph Blasius bedankte sich bei Frau Böttger-Göwecke sowie beim Referenten Martin Talmeier für den äußerst interessanten Abend.

180222_bvmw_innovation_gross.jpg
Quelle: BVMW Osnabrück, Landkreis Emsland und Grafschaft Bentheim